Drachenbaum

Den Drachen im Namen!

lateinisch = draco:

„Schlange“; „der starr Blickende“; „scharfblickendes Tier


In der Fabel ist ein Drache ist ein Wesen mit zwei Beinen und zwei Flügeln das in der Lage ist Feuer zu spucken.

 

Der ostasiatische Drache dagegen ist ein zwiespältiges Wesen mit überwiegend positiven Eigenschaften: Regen- und Glücksbringer und Symbol der Fruchtbarkeit und der kaiserlichen Macht.

Pflanzennamen,

die den Drachen in sich haben:

Drachenbaum (Dracena draco)

Drachenwurz ① (Dracunculus vulgaris)

Drachenwurz ② (Calla palustris)

Dreiblättrige Orange (Poncirus trifoliata 'Flying Dragon’)

Drachenfrucht (Hylocereus und Selenicereus-Arten)

Drachenweide (Salix sachalinensis 'Sekka')

Drachenbaum-Agave - (Agave attenuata)

Drachenköpfe (Dracocephalum)

Drachenampfer, Drachenblut (Rumex sanguin)

Drachenaugen (Knautia arvensis)

Deutscher Drachenbaum (Prunus padus)

Drachenblutbaum (Pterocarpus officinalis)

Drachenblatt (Dracophyllum)

Drachendreck (Nostoc commune) Bakterium!

Drachenfänger (Barleria prionitis)

Drachenschwanz (Arum maculatum)




                                   🐲